Dienstag, 4. Juni 2013

- 787 - Heute habe ich

Heute habe ich aufgehört leben zu wollen,
Ich tat es.
Ich wurde nicht,
Ich war einfach.


Heute habe ich mein Herz rausgeschnitten,
Es ausgepresst und von allen Lastern befreit.
Ich habe es ausgepresst bis nur noch du übrig geblieben bist,
Liegend in meinem Herzen, in der schützenden Wärme.


Heute habe ich den Atem mit einer Kelle geschöpft,
Ich war das überlaufende Gefäß.
Die Welt ist in mir Untergegangen und ich?
Ich ging in ihr unter.

Heute ließ ich dich in meinen Gedanken zu,
Du warst der Grund meiner Träume.
Die Essenz meines Denkens,
Das flüchtige Lächeln in meinem Gesicht.


Heute habe ich mich erneut in dich verliebt,
So wie jeden Tag davor.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen