Samstag, 21. September 2013

- 814 - Transparente Lippen

Bei all den rosigen Lippen dieser Welt,
Gibt es nur ein Paar welches mir wirklich gefällt.
Sie zu erblicken lässt mein Herz gleich höher schlagen,
Doch wie nur wie? Kann ich dir sagen.


Wonach sich meine eigenen Lippen verzehren,
Wenn mir die Worte fehlen vor lauter Begehren.
Dann frage ich mich jederzeit,
Wann, nur wann ist es endlich soweit.


Bis sich unsere Lippen endlich berühren,
Wann die Wege uns zueinander führen.
Obwohl ich dich jeden Tag in meinem Herzen trage,
Und doch nicht mit dir zu sprechen vage.


Denn wie könnte ich auch, bei all den Dingen,
Während wir die Tage mit anderen Menschen verbringen.
Uns neue Gedanken machen und langsam vergessen,
Und bald, schon bald haben wir es nie besessen.


Jene Gedanken an eben diese Lippen,
Vergehen dahin mit einem einfachen Schnippen.
Doch haben wir sie in unserem Herzen verborgen,
Auf der Suche an einem anderen Morgen.


Bis wir vielleicht den Weg zu ihnen finden,
Bevor sie gänzlich für uns verschwinden.
Und wir einen einzelnen Kuss von transparenten Lippen erhaschen,
Süßlich, als würden wir Früchte naschen.


Und wir ein letztes Mal schmecken,
Was es bedeutet verliebt zu sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen