Sonntag, 19. Mai 2013

- 762 - Fragmente einer Pusteblume.

Für jeden von uns gibt es diesen einen Menschen der uns nicht mehr aus dem Kopf gehen möchte. Den wir eingeladen haben und der nun lachend im Sessel vor dem Kamin deiner Gedanken sitzt. Eine Person die dein Herz erwärmt obwohl sie nicht mehr tut als einfach nur zu existieren. Ja und es ist völlig egal wie weit ihr entfernt seid, jedenfalls ist es für dich egal, denn diese Person wohnt in deinem Herzen, tief drinnen eingehüllt und schläft nun dort. Bis dein weckender Herzschlag sie aus ihren Träumen holt und du innig hoffst, sie habe die ganze Nacht von dir geträumt.

Dieser eine Mensch wird vermutlich der Mensch sein, dem du deine ganze Liebe anvertrauen möchtest, denn wo könnte deine Liebe geborgener sein als dort? Du willst deine Hand auf die Brust dieser Person legen, den Herzschlag spüren und jeden Moment auf Synchronität hoffen, du willst mit dieser Person in Einklang treten, dich erfüllen lassen. Ja ergänzen bis du glaubst der Mensch zu sein, der du immer sein solltest. Und ebenso wird es dieser Person ergehen, du wirst deine Worte wie Samen in die Ohren pflanzen, bis sie im Herzen dieses Menschen zu großen Knospen wachsen.

Vielleicht entstehen sogar Pusteblumen die ihr euch gegenseitig vor eure Münder halten könnt. Die ihr einfach wegpustet, bis all eure Liebe in die Luft und in den Himmel getragen werden.

Und diese einfachen Fragmente einer Pusteblume in die Welt verstreuen und von der größten Liebe in dieser Welt berichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen